Pestizidrückständen in Bordeaux-Weinen

Umweltaktivistin zu 125.000€ Schadensersatz verurteilt

Umweltaktivistin Valérie Murat, Gründerin der Vereinigung „Alerte aux toxiques“, veröffentlichte im September 2020 Ergebnisse zu Pestizidrückständen in über 20 Bordeaux-Weinen, die mit dem umweltfreundlichen Label „Haute Valeur Environmentale“ gekennzeichnet sind. In den untersuchten Weinen wurden bis zu 15 zum Teil sehr gefährliche Substanzen nachgewiesen.

Aufgrund dieser Veröffentlichung wurde die Pestizid-Kritikerin am 25. Februar 2021 zu mehr als 125.000€ wegen Rufschädigung verurteilt.

Weitere Informationen finden Sie hier.