Der Weltacker

2000 m² für jeden Menschen Am Montag, den 16. April um 17:30 Uhr lädt die Lokale Agenda 21-Gruppe Natur und Umwelt zum Vortrag in den Hermann-Levi-Saal des Giessener Rathauses ein. Benedikt Haerlin, Journalist und Buchautor, Vertreter der Nichtregierungs-Organisationen im Aufsichtsrat des Weltagrarberichts (IAASTD) der UN und der Weltbank, Initiator der Kampagne “Save our Seeds“ (SOS) […]

weiterlesen

Reaktionen auf die Ergebnisse der Groko-Sondierungen in der Agrarpolitik

Die Reaktionen auf das Sondierungsergebnis, die das Portal top-agrar.com zusammenfasste, waren verhalten. „Die vorliegenden Sondierungsergebnisse werfen mehr Fragen auf, als dass sie Antworten liefern“ zitierte top-agrar den grünen Bundestagsabgeordneten Friedrich Ostendorff. So bleibe ungeklärt, woher die Gelder für den skizzierten Mehraufwand der Bauern bei der Tierhaltung kommen sollen. „Das „Weiter-so“ in einer bauernverbandstreuen, CSU-geführten und […]

weiterlesen

Slow Food Kampagne zur EU-Agrarpolitik

Quelle: Slow Food-Pressemeldung Mit einem strategischen Dokument zur Reform der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP), das in 19 europäischen Sprachen vorgelegt wird, hat Slow Food seine Kampagne für eine gerechtere, ökologische und demokratischere EU-Agrarpolitik gestartet, um das Netzwerk der Lebensmittelbündnisse und die Institutionen auf allen Ebenen in jedem der 27 einbezogenen Länder zu erreichen und zur Diskussion anzuregen.

weiterlesen