Produktneuheiten

Endlich verfügbar: Frische BIO-Hähnchen einer alten Zweinutzungsrasse aus der Region!

Rebhuhnfarbige Italiener Wieder mit Hühnern anzufangen, die keine hochspezialisierten Hybridzüchtungen sind, ist nicht ganz einfach. In Deutschland hat die Geflügelindustrie den Markt fest in der Hand, so gibt es fast keine Möglichkeit Küken einer leistungsfähigen Zweinutzungsrasse zu bekommen. Die „rebhuhnfarbigen Italiener“ sind so eine Rasse, die in den letzten Jahren, seit die Diskussion um die […]

weiterlesen

Cocoon® gereiftes Pinzgauer Fleisch

Allgemein ist bekannt, dass Rindfleisch vor dem Verzehr einige Wochen reifen muss. Der heute dafür übliche Weg ist die Reifung im Vakuumbeutel. Diese Reifung unter Luftabschluss hat den großen Vorteil, dass damit keine Verderbniserreger auf dem Fleisch wachsen können. Das Fleisch wird zart und lässt sich nach dem Auspacken aus dem Vakuumbeutel noch rund eine […]

weiterlesen

Bioweingut Lorenz entdeckt!

Wahrhaftig eine Entdeckung! Wir fahren mitten durch Rheinhessen, so weit das Auge reicht: Reben – alle in Uniform. Jeder Weinstock gleich, in herbizidsauberer Kulturwüste. Doch da – – – : wir kommen gerade nach Friesenheim – oha! – was ist denn das? Grüne Weinberge, mit buschigen, hohen Reben…! Das ist das Bio-Weingut Lorenz! Der unorthodoxe […]

weiterlesen

Interessante Craft Biere von Gusswerk

Wir hatten im Herbst Kollegen in Salzburg besucht – dort sind uns die Biere vom Brauhaus Gusswerk aufgefallen. Braumeister Reinhold Barta ist ein wahrer Bier-Artist. Er erfindet Bier quasi neu! Die hoch prämierten Sorten zu verkosten, ist ein Abend füllendes Programm mit immer neuen Herausforderungen für die Geschmacksnerven. Vom Edelguss bis zum Cerevinum – das […]

weiterlesen

Frisch eingetroffen: neue Ernte Bergfeigen

Jedes Jahr ab September lauern schon alle Feigen-Fein-Schmecker auf das Eintreffen der neuen Ernte… Es ist soweit: die Klatschmohn Regale sind prall gefüllt mit den köstlichen  Bergfeigen aus dem Anbauprojekt von Rapunzel in der Türkei. Im unwegsamen Gebirge auf fast 1000 m Höhe stehen die alten Feigenbäume und werden wie vor 1000 Jahren gepflegt und […]

weiterlesen