Bio & Welt

Schokofahrt – CO2-frei transportiert

Von der Karibik nach Gießen! Letzte Woche kamen die Lastenfahrräder im Auftrag der Schokofahrt (CO2-frei transportierter Schokolade) bei uns im Klatschmohn an!! Die Kakaobohnen aus der Dominikanischen Republik werden mit dem wunderschönen Segelschiff „Tres Hombres“ nach Amsterdam transportiert. Dort werden sie von den Chocolatemakers zu 40 und 75% ige Bars verarbeitet. Und dann mit der […]

Bald keine Schokolade mehr?

Experte erklärt Auswirkungen des Insektensterbens Ein Interview mit Stephan Börnecke Melsungen. Die Anzahl der Insekten hat in Deutschland dramatisch abgenommen. Das belegt unter anderem eine Studie niederländischer, britischer und deutscher Wissenschaftler. Mit ihnen sind außerdem hunderte Millionen Vögel verschwunden. Als eine Ursache gelten Stickstoffverbindungen, die als Düngemittel in der Landwirtschaft eingesetzt werden. Journalist Stephan Börnecke präsentiert […]

Gift auf dem Acker! Innovativ geht anders

Plädoyer für eine Giftfreie Landwirtschaft Eine Autorenstudie im Auftrag von Martin Häusling, MEP >> zum Download der Studie Die am 19.01.2018 vorgestellte Studie untermauert, dass wir einen klaren Ausstiegsplan, raus aus der Pestizid-getriebenen Landwirtschaft für die nächsten 20 Jahre brauchen. Dabei muss der erste Schritt das Verbot von Glyphosat und der Neonikotinoide sein, gefolgt von […]

Wir sind dann mal weg

Die (un-) heimliche Arten-Erosion Eine Agrarindustrielle Landwirtschaft dezimiert unsere Lebensvielfalt. (aktualisierte und erweiterte Neuauflage) >> zum Download von Stephan Börnecke. Die moderne Landwirtschaft provoziert eine unheimliche Artenerosion – und die Politik schaut weg. Dabei ist die Frage, ob die Erde vor einem massenhaften Aussterben von Tier- und Pflanzenarten steht, keineswegs absurd. Fünf Mal gab es […]

Reaktionen auf die Ergebnisse der Groko-Sondierungen in der Agrarpolitik

Die Reaktionen auf das Sondierungsergebnis, die das Portal top-agrar.com zusammenfasste, waren verhalten. „Die vorliegenden Sondierungsergebnisse werfen mehr Fragen auf, als dass sie Antworten liefern“ zitierte top-agrar den grünen Bundestagsabgeordneten Friedrich Ostendorff. So bleibe ungeklärt, woher die Gelder für den skizzierten Mehraufwand der Bauern bei der Tierhaltung kommen sollen. „Das „Weiter-so“ in einer bauernverbandstreuen, CSU-geführten und […]